Alle Neuigkeiten
erfahrt ihr hier
auf unserer Homepage!
Liebe Freunde
WIR STARTEN
WIEDER DURCH!

ZIEMLICH BESTE FREUNDE

Bühnenfassung von RENÉ HEINERSDORFF
Eine Produktion der bühne.oberperfuss aus dem Jahr 2022
Über das Stück

 Die Geschichte einer Freundschaft, die auf Respekt und Toleranz gründet.

Komödie nach dem gleichnamigen Film von ÉRIC TOLEDANO und OLIVIER NAKACHE.

Bühnenfassung von RENÉ HEINERSDORFF Regie Gabi Lorenz

Vertrieb: AHN & SIMROCK Bühnen- und Musikverlag GmbH, Deichstr. 9, 20459 Hamburg

Zum Inhalt: 

Der wohlhabende Unternehmer Philippe ist seit einem Paragliding-Unfall querschnittsgelähmt. Seinen Lebensmut hat er dennoch nicht verloren, obwohl er seinen Alltag nur mit fremder Hilfe bewältigt. Gerade als er einen neuen Pfleger sucht, stellt sich der vorbestrafte Kleinkriminelle Driss vor, weil er beim Arbeitsamt belegen muss, dass er sich um eine Anstellung bemüht. Philippe, der Mitleid nicht erträgt, spricht die direkte, respektlose Art des jungen Mannes so an, dass er ausgerechnet ihn engagiert. Jetzt hat Driss einen Job, von dessen Anforderungen er keine Vorstellung hat. Für beide Männer ändert sich das Leben radikal und nach und nach entwickelt sich eine ungewöhnliche Freundschaft zwischen Philippe und Driss.

 

Vorlage:

Der bewegende autobiografische Bericht Philippe Pozzo di Borgos "Le second souffle" (Der zweite Atem) lieferte den Stoff für den filmischen Überraschungserfolg des Jahres 2011. Millionen von Zuschauern bewegte die Geschichte dieser Freundschaft mit ihrer tiefen Menschlichkeit und ihrem lebendigen Humor.

Im Jahr 1993 verunglückte ich mit dem Gleitschirm und zerbrach gleichsam in tausend Teile. Mit 42 Jahren war ich auf einmal querschnittgelähmt, vom Hals abwärts. Ich kann mich weder bewegen noch die Menschen, die ich liebe, berühren. Alles, was vorher selbstverständlich war, wurde mir genommen. Durch die jahrelange Erfahrung der Verletzlichkeit und durch die Begegnung mit Abdel habe ich die Zuversicht entdeckt. Damit meine ich nicht die Hoffnung auf ein besseres Leben in der Zukunft, sondern einen zweiten Atem. Es ist ein längerer Atem, vergleichbar mit dem, den die Marathonläufer kennen. Er baut einen wieder auf, verhilft zu mehr Sicherheit und erlaubt es einem, das Leben als Behinderter voll und ganz zu leben.

(Philippe Pozzo di Borgo, Ziemlich verletzlich, ziemlich stark)

 

Aufführungstermine
Samstag 1. Okt 2022 19:30 Uhr Premiere
Freitag 7. Okt 2022 19:30 Uhr
Samstag 8. Okt 2022 19:30 Uhr
Sonntag 9. Okt 2022 18:00 Uhr
Freitag 14. Okt 2022 19:30 Uhr
Samstag 15. Okt 2022 19:30 Uhr
Sonntag 16. Okt 2022 18:00 Uhr
Freitag 21. Okt 2022 19:30 Uhr
Samstag 22. Okt 2022 19:30 Uhr
Sonntag 23. Okt 2022 18:00 Uhr
Freitag 28. Okt 2022 19:30 Uhr
Samstag 29. Okt 2022 19:30 Uhr
Ort
Peter Anich-Haus, Riedl 30, 6173 Oberperfuss
Eintritt
€ 12.-
Kartenvorverkauf

Kartenvorverkauf wärend der Öffnungszeit

Tourismus Information Oberperfuss, Peter Anich-Weg 1, 6173 Oberperfuss

Montag - Freitag 08.30 Uhr - 12.30 Uhr

Kartenvorbestellung

per E-Mail: reservierung@buehne-oberperfuss.at

Alle Infos auf unserer Seite KARTEN

Achtung FREIE PLATZWAHL!!!

Schauspieler
Philippe
Magalie
Antoine
Julien
.
.
Regie
Bühnenbild
Mitwirkende
Spielleitung Gabi Lorenz
Souffleuse Melanie Doblinger
Requisite Barbara Lorenz
Masken & Frisuren Daniela Kuen-Hirschberger
Masken & Frisuren Maria Landmann
Bühnenbild Harald Lechner
Bühnenbau Florian Gutleben
Bühnentechnik Karl Gutleben
Bühnentechnik Lukas Gutleben
Gastronomie Gerda Wegscheider, & Team
Bildergalerie